Zürcher Hochschule der Künste, Kurs: New Work – Good Work!

Die eigene Arbeit aktiv gestalten. Aber wie? Gemeinsam mit 3 weiteren Expertinnen hat Andrea Zulauf die Inhalte dieses Pilotkurses an der Zürcher Hochschule der Künste erarbeitet. Das Zielpublikum sind Führungskräfte, Selbständige oder Arbeitnehmende, die neue Denkansätze und Arbeitsweisen in ihren Berufsalltag integrieren möchten, um verschiedenste Herausforderungen zu meistern.

Lohnt sich ein Kursbesuch? Unbedingt!

Die Arbeitswelt wird flexibler. Arbeitende müssen eine aktivere Rolle in der Gestaltung ihrer Arbeit einnehmen. Die Arbeitsbedingungen selbst so gestalten, dass die Aufgaben effektiv, motiviert und mit möglichst wenig Belastung bewältigt werden können: Das klingt gut, beinhaltet aber auch eine hohe Anforderung an die eigene Gestaltungskompetenz. 

Wie gelingt es, das Feuer für den Beruf, die Eigenverantwortung und die Gestaltungsfreude zu fördern? Der Fokus des Kurses liegt auf dem Erkennen von Handlungsspielräumen in der eigenen Arbeit und auf dem Skizzieren von Gestaltungsmöglichkeiten, um vorhandene Herausforderungen zu meistern.

01

02

03

04

04

Casa Casalini